• Kloster Rühn, Foto: Klaus von Dobschütz

    Kloster Rühn, Foto: Klaus von Dobschütz

  • Kloster Dobbertin, Refektorium, Foto: Förderverein Kloster Dobbertin

    Kloster Dobbertin, Refektorium, Foto: Förderverein Kloster Dobbertin

  • Kloster Ribnitz, Südseite Foto: Thomas Massow

    Kloster Ribnitz, Südseite Foto: Thomas Massow

  • Blick auf Kloster- und Schlossanlage Dargun, Foto: Stadt Dargun

    Blick auf Kloster- und Schlossanlage Dargun, Foto: Stadt Dargun

Leben in alten Klostermauern

In vielen der Klosterstätten werden Ausstellungen, Führungen und andere Veranstaltungen angeboten. Umfassende Informationen erhalten sie auf den jeweiligen Webseiten der Klosterstätten.
Veranstaltungen. Eine Auswahl.

Über uns

Wir sind die »Gemeinschaft der Klosterstätten in Mecklenburg-Vorpommern e.V.«, ein eingetragener Verein, offen für alle, die die gegenseitige Information und die Zusammenarbeit der Klosterstätten in Mecklenburg-Vorpommern anstreben und unterstützen.
Weiteres über den Verein.

Die Klöster. Eine Übersicht.

Die verschiedenen klösterlichen Orte werden hier in einer Übersicht zusammengefasst. Sie erfahren weitere inhaltliche Einzelheiten oder wie sie zu diesen gelangen.
Zur Übersicht.

»Wege von Kloster zu Kloster«

... auf die verschiedene Art und Weise zu empfehlen, ist ein Hauptmotiv für die Tätigkeit der »Gemeinschaft der Klosterstätten in Mecklenburg-Vorpommern«. Es sind Wege, die seit der Mitte des 12. Jahrhunderts bis in das 16. Jahrhundert entstanden sind. An ihnen liegen die imponierenden Baudenkmäler, einst von unterschiedlichen Orden gegründet. Auch berühmte Klosterruinen erinnern an die Größe der mittelalterlichen Kirchen und Klausurgebäude. Diese Klosterstätten sind heute zu Kultur- und kirchlichen Gemeindezentren mit vielfältigen Angeboten geworden. Auf den Wegen zu ihnen gehen nicht nur erholungssuchende Wanderer und Pilger. Die alten Klosterbauten sind Teil des Lebens in den norddeutschen Städten und Landschaften von Mecklenburg-Vorpommern geworden.

Die »Gemeinschaft der Klosterstätten in Mecklenburg-Vorpommern« e. V., die Träger der ehemaligen Klosteranlagen und die Fördervereine, freuen sich über Mitglieder, die für die jeweiligen Regionen beim Erhalt der Klosterstätten und ihrem Programmangebot mitwirken wollen.


Barbara Resch
Vorsitzende